Logo
Zurück

Frische Wachteleier

4,00 

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Wie schmeckt ein Wachtelei?
Wachteleier schmecken ganz ähnlich wie Hühnereier, dabei aber etwas intensiver und leicht „wildartig“.

Wie und wie lange müssen Wachteleier kochen?
Sie bringen Wasser in einem Topf zum Kochen und legen die Eier hinein, wenn das Wasser siedet.
Hart = 4 Minuten
Medium = 3 Minuten
Weich = 2 Minuten

Zu welchem Zweck kann man die Wachteleier noch verwenden?

  • Spiegelei, Rührei
  • Backen, Kochen
  • Fingerfood, Dekoration

Wie öffnet man rohe Wachteleier?
Das Aufschlagen der Eier wie bei Hühnereiern funktioniert nicht. Deshalb empfiehlt es sich, die Eier in der einen Hand zu halten und mit einem Messer, welches Sie mit der anderen Hand festhalten, das Ei vorsichtig zu köpfen.

Gekochte Wachteleier richtig schälen: Wie geht das?
Legen Sie das Wachtelei auf einen ebenen Untergrund. Rollen Sie das Ei hin und her, solange bis sich die Schale gelöst hat. Nun können Sie das Ei entnehmen.

Wie viele Eier braucht man für ein Hühnerei?
Hühnereier wiegen durchschnittlich zwischen 50 und 60 g, während ein Wachtelei gerade einmal zwischen 12 bis 14 g wiegt. Dies bedeutet, dass Sie ca. 4 bis 5 Wachteleier benötigen, um ein Hühnerei zu ersetzen.

Haltbarkeit roher Wachteleier:
Wachteleier werden nicht schlecht, solange sie keimfrei sind (unbeschädigt, nicht gewaschen).

  • Frisch
  • Von Wachteln aus artgerechter Haltung
  • Delikatesse

Vorrätig

0,33  / Stück

Produkt enthält: 12 Stück

Partner:
Wachtelhof Reisach
Wachteleier vom Wachtelhof Reisach

Wachtelhof Reisach

Frische Wachteleier

4,00 

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Vorrätig

Wie schmeckt ein Wachtelei?
Wachteleier schmecken ganz ähnlich wie Hühnereier, dabei aber etwas intensiver und leicht „wildartig“.

Wie und wie lange müssen Wachteleier kochen?
Sie bringen Wasser in einem Topf zum Kochen und legen die Eier hinein, wenn das Wasser siedet.
Hart = 4 Minuten
Medium = 3 Minuten
Weich = 2 Minuten

Zu welchem Zweck kann man die Wachteleier noch verwenden?

  • Spiegelei, Rührei
  • Backen, Kochen
  • Fingerfood, Dekoration

Wie öffnet man rohe Wachteleier?
Das Aufschlagen der Eier wie bei Hühnereiern funktioniert nicht. Deshalb empfiehlt es sich, die Eier in der einen Hand zu halten und mit einem Messer, welches Sie mit der anderen Hand festhalten, das Ei vorsichtig zu köpfen.

Gekochte Wachteleier richtig schälen: Wie geht das?
Legen Sie das Wachtelei auf einen ebenen Untergrund. Rollen Sie das Ei hin und her, solange bis sich die Schale gelöst hat. Nun können Sie das Ei entnehmen.

Wie viele Eier braucht man für ein Hühnerei?
Hühnereier wiegen durchschnittlich zwischen 50 und 60 g, während ein Wachtelei gerade einmal zwischen 12 bis 14 g wiegt. Dies bedeutet, dass Sie ca. 4 bis 5 Wachteleier benötigen, um ein Hühnerei zu ersetzen.

Haltbarkeit roher Wachteleier:
Wachteleier werden nicht schlecht, solange sie keimfrei sind (unbeschädigt, nicht gewaschen).

  • Frisch
  • Von Wachteln aus artgerechter Haltung
  • Delikatesse

Ursprungs- oder Herkunftsort:
Deutschland/Reisach

Haltbarkeit:
ca. 21 Tage

Anweisungen zur Aufbewahrung und/oder die Verwendung:
Lagerung bei Zimmertemperatur, längere Haltbarkeit bei Lagerung im Kühlschrank

Produkt enthält: 12 Stück

0,33  / Stück

Ursprungs- oder Herkunftsort:
Deutschland/Reisach

Haltbarkeit:
ca. 21 Tage

Anweisungen zur Aufbewahrung und/oder die Verwendung:
Lagerung bei Zimmertemperatur, längere Haltbarkeit bei Lagerung im Kühlschrank

Produkt enthält: 12 Stück

0,33  / Stück

Titel

Nach oben